MARUM/IUP

MARUM/IUP

MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen

Bremen

MARUM umfasst das DFG-Forschungszentrum und den Exzellenzcluster »Der Ozean im System Erde«. Wir entschlüsseln mit modernsten Methoden und eingebunden in internationale Projekte die Rolle des Ozeans im System Erde, insbesondere im Hinblick auf den globalen Wandel. Wir erfassen die Wechselwirkungen zwischen geo logischen und biologischen Prozessen und liefern Beiträge für eine nachhaltige Nutzung der Ozeane. Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler forschen in allen Ozeanen. In großen Meerestiefen braucht man für direkte Beobachtungen, für Messungen und Probennahmen spezielle Unterwassertechnologien. Als eines der wenigen Forschungszentren weltweit verfügen wir über eine Flotte solcher modernster Unterwassergeräte. Wir betreiben außerdem ein Bohrkernlager, das größte von drei Depots des Integrierten Ozeanbohr-Programms IODP.

Kontakt

Jana Stone
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 421 - 218 65541
E-Mail: jstone@marum.de
Internet: www.marum.de

Institut für Umweltphysik (IUP) an der Universität Bremen

Das Institut für Umweltphysik der Universität Bremen erforscht mit physikalischen Methoden klimarelevante Prozesse von der Stratosphäre bis zum Ozeanboden.
In der Atmosphäre untersuchen wir z. B. klimaschädliche Gase vor allem durch verschiedene Verfahren der Fernerkundung. Die Gewinnung, Validierung, und Interpretation solcher Daten sind für uns zentral. Im Ozean verwenden wir sowohl klassische als auch moderne experimentelle Methoden, um die klimarelevanten Prozesse und die Zirkulation besser zu verstehen, denn sie transportiert enorme Mengen an Energie rund um den Globus und prägt damit das Klimasystem entscheidend. Angegliedert an das Institut ist die Bremer Landesmessstelle für Radioaktivität.

Kontakt

Dr. Dagmar Kieke

Tel.: +49 (0) 421 - 218 62154
E-Mail: dkieke@uni-bremen.de
Internet: www.iup.physik.uni-bremen.de

© 2017 DKK - alle Rechte vorbehalten