01/12

(1) EU Kommission: Vorschlag für das neue LIFE-Programm (2014-2020) veröffentlicht

Die EU Kommission hat den Vorschlag (pdf-Format) für ein neues Programm für Umwelt- und Klimapolitik (LIFE) vorgelegt, das parallel zum Rahmenprogramm Horizon 2020 laufen soll. Die Mittelausstattung soll  € 3,2 Mrd. betragen (Steigerung von 52%). LIFE wird inhaltlich um die Bekämpfung des Klimawandels erweitert. Das Teilprogramm Klimapolitik deckt folgende Bereiche ab:

  •  Klimaschutz (Verringerung von Treibhausgasemissionen)
  • Anpassung an den Klimawandel (Stärkung der Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel)
  • Verwaltungspraxis und Information im Klimabereich (u.a. Sensibilisierung und Verbreitung von Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel)

(2) Veranstaltungen

ECRA
Die European Climate Research Alliance in Brüssel bietet erste ECRA pilot workshops im Frühjahr an, und zwar "Changes in the Hydrological Cycle" am 5./6. März 2012 in Rom und "Sea level and Climate Change" am 14.-16. März 2012 in den Niederlanden. Mehr im KlimaKalender

Deutsch-südafrikanische Klimaveranstaltung
Anbei eine Einladung (pdf-Format) zu einem bilateralen Workshop Südafrika-Deutschland i.S. Technologieentwicklung für die Anpassung an den Klimawandel.  Der Workshop findet am 17. Januar in der südafrikanischen Botschaft statt.

(3) Aus dem Deutschen Bundestag

Wissenschaftszeitvertragsgesetz: ein Fachgespräch des Forschungsausschusses zur Arbeitssituation für wissenschaftliche Mitarbeiter an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen und der Antrag von B‘90/Die Grünen (pdf-Format) zur Aufhebung der Tarifsperre kennzeichnen die derzeitige Debatte.

Impressum   Newsletter abbestellen / Einstellungen bearbeiten