Klima-Studiengänge

Politik ...in der Klimaforschung

Was bringen die Klimaverhandlungen?

Diese Frage stellen sich nicht nur engagierte Menschen, PolitikerInnen oder JournalistInnen - auch die Politikwissenschaft setzt sich damit auseinander. Die wissenschaftliche Lehre der politischen Prozesse, Strukturen und Inhalte erforscht, wie Entscheidungen, Gesetze, Vereinbarungen - kurz: Normen - entstehen, durchgesetzt und akzeptiert werden.

Meist als Teil der Umweltpolitik, zunehmend aber auch als eigenständiges Forschungsfeld beobachten und analysieren PolitikwissenschaftlerInnen politische Prozesse auf internationaler, nationaler und lokaler Ebene. Sie fragen, welche unterschiedlichen Interessen beim Klimaschutz bestehen. Z. B. hat die fossile Industrie andere Ziele als Umweltschutzverbände. Wer setzt sich am Ende durch? Und wie? Oder findet man einen Kompromiss? Und ist der Kompromiss gut oder schlecht?

PolitikwissenschaftlerInnen kennen die Vorgänge verschiedener politischer Systeme und haben weiterhin Zusatzkenntnisse eines bestimmten Fachbereiches. Sie beobachten und analysieren die nationalen, europäischen und internationalen Klimapolitiken. Sie finden heraus, welche Rahmenbedingungen notwendig sind, um zum Beispiel mehr Klimaschutz zu erreichen und wer die Macht hat, um das zu erreichen. Das macht sie wertvoll als Berater für die Politik, die Verwaltung aber auch für Verbände, die Wirtschaft, die NGOs und dergleichen. Denn in einer immer komplexer werdenden Welt, können sich auch erfahrene PolitikerInnen oder EntscheidungsträgerInnen immer seltener auf ihr "Bauchgefühl" verlassen. Sie benötigen Sachinformationen - "Was ist los mit dem Klimawandel?" und strategische Beratung "Wie muss gehandelt werden?". Sie erstellen Gutachten und Handlungsempfehlungen. Diese bilden die Entscheidungsgrundlage für die zuständigen PolitikerInnen. Weil der Klimawandel einen erheblichen Einfluss auf Mensch, Umwelt und Wirtschaft sind die Interessen vielschichtig und der Beratungsbedarf entsprechend groß.

Viele umweltwissenschaftliche Studiengänge behandeln mittlerweile die Umweltpolitologie und wiederum viele Politikstudiengänge befassen sich mit Umwelt- und Klimaproblematiken.

Forscherporträt: Dr. Silke Beck (UFZ)

Wo studieren? - DKK-Bildungsdatenbank

Zurück

© 2021 DKK - alle Rechte vorbehalten