Klima-Studiengänge

Geoökologie ...in der Klimaforschung

Wie wirken Landschaften und Klima zusammen?

Das Klimasystem und die Landschaften unseres Planeten haben sich in Wechselwirkungen von Gesteinen, Boden, Wasser, Luft und Lebewesen (Litho-, Pedo-, Hydro-, Atmo- und Bio-sphäre) unter dem Eintrag von Sonnenstrahlung entwickelt und werden von diesen weiter geformt. Die Dynamik und vielfältigen Zusammenhänge in Umweltsystemen auf den jeweils wesentlichen Raum- und Zeitskalen zu verstehen, ist das Kernziel der Geoökologie und ein Schlüssel für Lösungen der globalen Krisen.

Die Geoökologie in der Klimaforschung betrachtet die Wechselwirkungen in Erd- und Um-weltsystemen. Prozesse in diesen miteinander verbundenen Systemen laufen mit unter-schiedlicher Schnelligkeit, mit verschiedener räumlicher Ausdehnung und mit verschiedener Intensität ab. Je nach Systemausschnitt, Skala und Fragestellung ergeben sich spezielle Mus-ter und dominierende Eigenschaften, die vom Klimawandel und anderen insbesondere anth-ropogen verursachten Veränderungen aus dem Gleichgewicht gebracht werden können.

Geoökolog:innen sind Spezialist:innen für Zusammenhänge in komplexen Systemen. Ihre anspruchsvolle Ausbildung vermittelt vielfältige Methoden für die naturwissenschaftliche Analyse von Umweltsystemen. Inter- und multidisziplinäres Denken ist dabei essentielle Grundlage zur Entwicklung von Lösungsansätzen. Dabei hilft ein starker methoden- und problemorientierter Fokus der Ausbildung mit naturwissenschaftlichen Grundlagen und spe-ziellen Analysetechniken im Gelände, im Labor und in den Daten. 

Wie kann sich Landnutzung an den Klimawandel anpassen, um Nahrungssicherheit und Kli-maschutz zu verbinden? Welche natürlichen Mittel gibt es, um die Anpassungsfähigkeit an zunehmende Extremereignisse zu erhöhen? Unter welchen Bedingungen sind Böden und Ökosysteme Senken für Kohlenstoff – und wann werden sie zu Quellen? Oder wie können wir dem Übertreten von Kipppunkten im Klimasystem entgegenwirken? Geoökolog:innen brin-gen das Handwerkszeug mit, um sich gleichermaßen in der Umwelt- und Klimaanalyse wie auch für Mitigation und Adaption erfolgreich zu engagieren.

Wo studieren? 

Weitere Informationen?

 

 

Zurück

© 2021 DKK - alle Rechte vorbehalten