Klima-Fakten

Wissen hilft

Die Existenz des vom Menschen verursachten Klimawandels wird immer wieder in Frage gestellt. In der Wissenschaft aber ist unstrittig, dass sich das Klima der Erde wandelt und der Mensch der Hauptverursacher ist. Wir haben Informationen und Links aus der Wissenschaft zusammengestellt – für Ihre fundierte Recherche und Argumentation.

Stellungnahmen des Deutschen Klima-Konsortiums

Häufige Argumente wissenschaftlich geprüft


Online-Kurs zum Klimawandel

Sie wollen mehr wissen? Dann empfehlen wir unseren kostenlosen Online-Kurs zum Klimawandel und seinen Folgen. Über 20 Forscherinnen und Forscher erklären in kurzen Videos mithilfe von anschaulichen Animationen und Grafiken die wissenschaftlichen Grundlagen. Melden Sie sich an.


Stand der Forschung

Der Weltklimarat IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) ist das zwischenstaatliche Gremium, das den aktuellen Forschungsstand zum Klimawandel, zu seinen Risiken sowie den Minderungs- und Anpassungsstrategien zusammenträgt und aus wissenschaftlicher Sicht bewertet. Eine Vielzahl an internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern erstellen in transparenter und sorgfältiger Art und Weise die Berichte auf Grundlage von bereits veröffentlichten, wissenschaftlichen Publikationen aus verschiedenen Fachzeitschriften. Die Berichte erscheinen etwa alle sieben Jahre in drei Bänden von je über 1.000 Seiten und umfassen den aktuellen Stand der internationalen Klimaforschung. Die etwa 30-seitige „Zusammenfassung für Entscheidungsträger“ beinhaltet die Kernthemen jedes Bandes, die abschließend von allen Staaten gebilligt wurden.  


Ausführliche Informationen

Klima-Kommunikation

Videos

© 2018 DKK - alle Rechte vorbehalten