Organisation

Wer hinter dem DKK steckt

Das Deutsche Klima-Konsortium (DKK) ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Der Verband ist ein Zusammenschluss deutscher universitärer und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen zur Interessenvertretung im Bereich der Klimaforschung und der Klimafolgenforschung. Wie der Verband organisiert ist, zeigt das Organigramm.

  • Der Vorstand des DKK besteht aus fünf ehrenamtlichen Mitgliedern: einem oder einer Vorstandvorsitzenden sowie vier Stellvertreterinnen und Stellvertreter. Er wird von den Mitgliedern auf der Mitgliederversammlung gewählt.

  • Der Vorstand wird durch die Geschäftsstelle unterstützt. Die Geschäftsführerin des DKK ist erste Ansprechpartnerin für Politik und Öffentlichkeit. Die Geschäftsstelle agiert seit 2010 aus Berlin-Mitte (Kontakt & Anfahrt).

  • Die Mitglieder treffen sich einmal jährlich zu einer Vollversammlung. Reger Austausch untereinander, mit der Geschäftsstelle und dem Vorstand bewirken eine autorisierte Willensbildung.
  • Durch Strategiegruppen fördert das DKK den Informationsaustausch und die interdisziplinäre Zusammenarbeit unter den Mitgliedseinrichtungen.
  • Das DKK arbeitet projektbezogen regelmäßig mit externen Partnern aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen.
  • Der etwa vier mal im Jahr erscheinende Newsletter informiert über Themen der Klimawissenschaft und über die Aktivitäten des DKK.

© 2022 DKK - alle Rechte vorbehalten