Vorstand

Vorstand des Deutschen Klima Konsortiums

Prof. Dr. Mojib Latif

Vorstandsvorsitzender
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Leiter der Forschungseinheit: Maritime Meteorologie
Kontakt: Prof. Dr. Mojib Latif
Internet: www.geomar.de

Prof. Dr. Mojib Latif ist Leiter der Forschungseinheit Maritime Meteorologie am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. Professor Latif studierte Meteorologie an der Universität Hamburg. Nach seiner Promotion war er als Privat-Dozent am Max-Planck-Institut in Hamburg tätig, bevor er nach Kiel wechselte. Er ist Autor der IPCC Berichte 2001 und 2007.

Tobias Fuchs

Stellv. Vorsitzender
Deutscher Wetterdienst (DWD)
Kommissarischer Leiter des Geschäftsbereiches Klima und Umwelt und Leiter der Abteilung Klima- und Umweltberatung
Kontakt: Tobias Fuchs
Internet: www.dwd.de

Dipl. Met. Tobias Fuchs ist kommissarischer Leiter des Geschäftsbereiches Klima und Umwelt und seit 2009 Leiter der Abteilung Klima- und Umweltberatung des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Nach seinem Studium der Meteorologie an der Goethe-Universität Frankfurt/Main arbeitete er dort ab 1992 als wissenschaftlicher Angestellter, bevor er 1993 zum Deutschen Wetterdienst wechselte und dort 1995 die Referendarausbildung mit dem Zweiten Staatsexamen abschloss. Von 1995 – 2002 arbeitete er als wiss. Mitarbeiter im Weltzentrum für Niederschlagsklimatologie, das im Auftrag der Weltorganisation für Meteorologie vom DWD betrieben wird. Von 2002-2006 war er als Nationaler Sachverständiger zur Europäischen Kommission, GD Forschung, Abteilung Umweltforschung, in das Referat für Global Change Forschung abgeordnet. Von 2006-2009 leitete er das DWD Referat Niederschlagsüberwachung.

Prof. Gernot Klepper, Ph.D.

Stellv. Vorsitzender
Institut für Weltwirtschaft (IfW)
Forschungsbereich Umwelt und natürliche Ressourcen
Kontakt: Prof. Gernot Klepper, Ph.D.
Internet: www.ifw-kiel.de

Prof. Dr. Gernot Klepper ist Umweltökonom und leitete bis Anfang 2017 den Forschungsbereich Umwelt und natürliche Ressourcen am Institut für Weltwirtschaft (IfW) der Universität Kiel. Als Wirtschaftswissenschaftler forscht Prof. Klepper zu den Themenbereichen Klimawandel und Klimapolitik, umweltpolitische Instrumente sowie nachhaltige Entwicklung. Er studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Heidelberg und später Agricultural Economics an der University of Kentucky, USA, wo er 1983 mit seiner Promotion abschloss. 1988 bis 1994 war er Research Fellow am Center for Economic Policy Research (CEPR) in London und schließlich in verschiedenen Leitungsfunktionen am IfW tätig.

Prof. Dr. Jochem Marotzke

Stellv. Vorsitzender
Max-Planck-Institut für Meteorologie
Direktor
Kontakt: Prof. Dr. Jochem Marotzke
Internet: www.mpimet.mpg.de

Prof. Dr. Jochem Marotzke ist Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M) und dort Leiter der Abteilung „Ozean im Erdsystem“; er ist zudem Honorar-Professor an der Universität Hamburg. Professor Marotzke studierte Physik an den Universitäten Bonn, Kopenhagen und Kiel und promovierte in Kiel im Fach Ozeanographie. In den 90er Jahren lehrte er am Massachusetts Institute of Technology (MIT), USA, und war danach als Professor für Ozeanographie am Southampton Oceanography Centre in Großbritannien tätig. Er wirkte im 5. Sachstandberichte des Weltklimarates (IPCC) für die Arbeitsgruppe 1 als Koordinierender Leitautor für das Kapitel „Evaluierung von Klimamodellen“ sowie als Leitautor für die „Technische Zusammenfassung" und den Synthesebericht.

Prof. Dr. Monika Rhein

Stellv. Vorsitzende
Institut für Umweltphysik (IUP) und MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen
Leitung der Abteilung Ozeanographie
Kontakt: Prof. Dr. Monika Rhein 
Internet: www.ocean.uni-bremen.de

Prof. Dr. Monika Rhein ist seit 2000 Leiterin der Arbeitsgruppe für Ozeanographie am Institut für Umweltphysik und am MARUM der Universität Bremen. Professorin Rhein studierte Physik an den Universitäten Ulm und Heidelberg, promovierte in Heidelberg und arbeitete als wissenschaftliche Assistentin am Institut für Meereskunde (IFM) Kiel. Nach der Habilitation an der Universität Kiel erhielt sie 1998 eine Professur am Institut für Ostseeforschung an der Universität Rostock. Sie wirkte am fünften Sachstandbericht des Weltklimarates (IPCC) für die Arbeitsgruppe 1 als koordinierende Leitautorin und als Leitende Autorin für die „Technische Zusammenfassung“ und die „Zusammenfassung für Entscheidungsträger“ mit.

 

© DKK; Fotos: S. Sharifi

© 2019 DKK - alle Rechte vorbehalten