Briefings zu den UN-Klimakonferenzen

22.11.2010

Aktueller Stand der Klimaforschung

Briefing zur COP 16 in Cancún, Mexiko

Bei der Veranstaltung des Deutschen Klima-Konsortiums (DKK) wurden die wissenschaftlichen Grundlagen für die Klimaverhandlungen in Cancún dargelegt und diskutiert. Wissenschaftler renommierter deutscher Forschungseinrichtungen und Universitäten stellten den Erkenntnisgewinn in der Klimaforschung seit 2007 vor.

Grußwort
Prof. Dr. Jochem Marotzke, DKK-Vorstandsvorsitzender, Direktor des Max-Planck-Instituts für Meteorologie

Referent

Meeresspiegel
Prof. Dr. Peter Lemke, Alfred-Wegener-Institut, Leiter des Fachbereichs Klimawissenschaften

Vortrag

Referent und Zusammenfassung des Vortrags

ExtremereignisseDr. Paul Becker, Deutscher Wetterdienst, Vizepräsident

Vortrag

Referent und Zusammenfassung des Vortrags

Klimawandel in den nächsten 20 Jahren
Prof. Dr. Mojib Latif, Leibniz-Institut für Meereswissenschaften an der Universität Kiel

Referent und Zusammenfassung des Vortrags

Climate Engineering
Prof. Dr. Gernot Klepper, Institut für Weltwirtschaft, Chair des „Nationalen Komitees für Global Change Forschung“

Vortrag

Referent und Zusammenfassung des Vortrags

Verkehr und Klima
Prof. Dr. Robert Sausen, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Institut für Physik der Atmosphäre

Referent und Zusammenfassung des Vortrags

Vortrag

Vorreiterrolle von D/EU bei der Verminderung
Internationale Dimension der Anpassung an den Klimawandel
Prof. Dr. Hermann Held, Exzellenzcluster „Climate System Analysis and Prediction”

Referent und Zusammenfassung des Vortrags


Zurück

© 2022 DKK - alle Rechte vorbehalten