Agenda

DKK-Jahrestagung 2019

Die DKK-Jahrestagung widmete sich in diesem Jahr der Frage, wie die schnellen und tiefgreifenden Veränderungen, die im 1,5-Grad-Bericht des Weltklimarats beschrieben werden, in unserem Leben und unserer Gesellschaft umgesetzt werden könnten. In Vorträgen und Diskussionen suchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach möglichen Hebeln, um den Klimaschutz voranzubringen. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Programm, die Vortragsfolien sowie Links zu den Referentinnen und Referenten.

Vom Wissen zum Handeln – was sind die Erfolgsfaktoren?

Die vierte DKK-Jahrestagung fand am Donnerstag, 4. April 2019, im Harnack-Haus, der Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft, in Berlin statt.

Begrüßung

Prof. Gernot Klepper, Ph.D.

DKK-Vorstandsmitglied

Marie-Luise Beck

DKK-Geschäftsführerin

Transformation – Beiträge aus der Wissenschaft

Einführendes Statement & Moderation

Prof. Dr. Anita Engels

Geschäftsführende Direktorin CGG und Vorstandsmitglied CEN, Universität Hamburg

Vorträge

Prof. Dr. Michèle Knodt: Probleme der Governance in der Energiewende

Institut für Politikwissenschaft, Technische Universität Darmstadt

Dr. Cathrin Zengerling: Juristische Prozesse in Zeiten nachlassender umweltpolitischer Handlungswilligkeit (climate litigation)

Leiterin der Nachwuchsforschungsgruppe „Urban Foot-prints“, HafenCity Universität Hamburg

Prof. Dr. Timo Busch: Finanzmärkte als Game Changer für Klimaschutz? – Noch nicht!

Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität Hamburg

Transformation – Beiträge aus Politik und Praxis

Einführendes Statement & Moderation

Dr. Erika von Schneidemesser

Wissenschaftliche Projektleiterin, Institute For Advanced Sustainability Studies

Vorträge

Birgit Schwenk: Just Transition und zu den Ergebnissen der Strukturwandelkommission

Leiterin der Unterabteilung Gesellschaftspolitische Grundsatzfragen, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Heinrich Strößenreuther: Erfolgsfaktoren der Berliner und der bundesweiten Radentscheids-Bewegung

Agentur für clevere Städte

Dr. Gregor Hagedorn: Rahmenbedingungen von „Scientists for Future“

Akademischer Direktor, Museum für Naturkunde Berlin


Was tun? – Änderungsbedarf und Gestaltungsansätze

Überblick

Dr. Kora Kristof: Erfolgreich verändern – zentrale Ergebnisse aus Wissenschaft und Praxis

Leiterin Grundsatzabteilung, Umweltbundesamt

World-Café

Petra Mahrenholz: Anleitung

Fachgebietsleiterin KomPass, Umweltbundesamt

Fishbowl

Dr. Kora Kristof: Abschlussdiskussion

Leiterin Grundsatzabteilung, Umweltbundesamt

 

 

Mehr Informationen
Download
Top

© 2019 DKK - all rights reserved