Reporter & Redakteure

Über uns

Tong-Jin Smith, freie Journalistin & Dozentin

"Klimawandel und die damit verbundene Ressourcenverschwendung sind das vorrangige Problem unserer Zeit. Damit verbunden sind wirtschaftliche und soziale Ungerechtigkeit, politische Krisen und Kriege. Aber mit der Transformation hin zu einem nachhaltigen und gerechten System gewinnen Innovation, Kooperation und ein sozialverträgliches Wirtschaften an Bedeutung. Die Zusammenhänge aufzudecken und darüber zu berichten, ist eine Aufgabe des Journalismus."

Aaliyah Sarauer

"Ich berichte über den Klimawandel, weil es ein wichtiges Thema ist, das leider von vielen  unterschätzt wird. Zu wenig Menschen machen sich über die Ursachen und Auswirkungen Gedanken, obwohl genau diese Dinge jeden betreffen. Man muss sich nämlich bewusst sein, dass in den letzten 50 Jahren die Veränderung des Klimas, auf menschliche Aktivitäten zurückführen ist.
Die Folgen der Klimaveränderungen sind unter anderem der Anstieg von Naturkatastrophen, der Rückgang der arktischen Meereisbedeckung, das Schmelzen der Gletscher, der Anstieg des Meeresspiegels, die Bedrohung der Korallenriffe und diese ganzen Veränderungen führen letztendlich zum Aussterben vieler Tierarten. Es liegt an uns, daran etwas zu ändern.
"

Christopher Land

"Klimapolitik ist wichtig. Wir müssen dafür sorgen, dass sich auch die übernächste Generation auf dieser Welt zuhause fühlt und nicht um das Überleben des Planeten bangen muss. Dafür ist jetzt der Zeitpunkt gekommen."

Steve Reutter

"Journalismus ist ein lebenslanges Abenteuer, das Veränderungen schaffen kann. Eine Reise, die Positives hinterlassen soll. Ebenso bedeutet Klimaschutz Veränderung. Hierbei ist der Weg das Ziel."

Jana Schwerdtfeger

"Der Klimawandel ist eine Herausforderung von existenzieller Bedeutung für die Menschheit. Weil dieses Problem so einzigartig ist, kann keiner von uns eine Lösung präsentieren; aber je größer das Thema in den Medien auftaucht, desto größer ist der Druck auf die Staatengemeinschaft, sich einer Lösung anzunähern."

Jonas Schönfelder

"Journalismus-Student mit besonderes Begeisterung für das Thema Netzpolitik. Berührungspunkte mit der Thematik Klimawandel: Freiwilliges Ökologisches Jahr vor dem Journalismus-Studium."

Luisa Ney

"Über Klimawandel muss berichtet werden, damit möglich viele Menschen erfahren, was mit unserer Welt passiert."

Melody Hansen

"Ich bin der Überzeugung, dass wir mit den Entscheidungen, die wir heute treffen, den Lauf der Geschichte unseres Planeten zum Positiven hin ändern können."

Tobias Eßer

"Klimaschutz ist mir wichtig, weil wir nicht die letzten Menschen auf diesem Planeten sein werden und die Verantwortung dafür tragen müssen, dass die Menschen nach uns diese Welt bewohnen können. Wenn wir den von Menschen gemachten Ausstoß von Treibhausgasen nicht stark reduzieren, wird diese Welt in 50-100 Jahren nicht mehr dieselbe sein. Das gilt es zu verhindern."

 

 

Monique Stibbe

"Die vielseitigen Auswirkungen wie das Steigen des Meeresspiegels, der Mangel an Trinkwasser sowie Dürren und Ernteausfälle, sind jetzt schon spürbar und betreffen uns und unsere Nachkommen. Es ist unsere Pflicht uns mit der Thematik „Klimawandel“ auseinanderzusetzen."

Top

© 2019 DKK - all rights reserved