Willkommen beim Deutschen Klima-Konsortium

  • Das Deutsche Klima-Konsortium (DKK) repräsentiert die wesentlichen Akteure der deutschen Klima- und Klimafolgenforschung. Unter dem Leitmotiv 'Forschung für Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt' führt das

  • DKK renommierte Forschungseinrichtungen zusammen, die mit ihrer Arbeit dazu beitragen, klimatische Veränderungen zu erkennen und Handlungsmöglichkeiten der Vermeidung und Anpassung aufzuzeigen.

Zur Sache

Die Bedeutung regionaler Klimaforschung - fünf Jahre Helmholtz-Verbund Regionale Klimaänderungen REKLIM

Prof. Peter Lemke, Alfred-Wegener-Institut - Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Nach den neuesten WMO-Statistiken von Anfang September 2014 lagen die Konzentration der Treibhausgase Kohlendioxid, Methan und Lachgas auf ihrem höchsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen. Über die Bedeutung dieser Fakten sind sich die Klimaforscher weltweit einig: die Anreicherung der Treibhausgase in der Atmosphäre haben maßgeblich zur globalen Erwärmung von bisher 0.85°C seit Beginn der Industrialisierung beigetragen.

DKK Kolumne lesen

Klima-Kalender

29.09.2014 -
30.09.2014
Climate Change: Scenarios, Impacts and Policy
02.10.2014 -
02.10.2014
ENERO 2014 WORKSHOP
06.10.2014 -
10.10.2014
9. ExtremWetterKongress
Alle Termine anzeigen

News

 
DKK-Klima-Frühstück: Extrem-Sommer 2014 - „Wetter oder Klimawandel?“
19. September 2014

DKK-Klima-Frühstück: Extrem-Sommer 2014 - „Wetter oder Klimawandel?“

Am 15. September 2014 folgten zahlreiche interessierte Pressevertreter der Einladung des Deutschen Klima-Konsortiums zum DKK-Klima-Frühstück: Extrem-Sommer 2014 - „Wetter oder Klimawandel?“.

NEWSROOM

Newsletter

19. September 2014

DKK Aktuell 7/14

(1) EU stellt sich bei Umwelt und Klimaschutz neu auf (2) Klimagipfel – wer kommt (3) Klimagipfel – Veröffentlichungen (4) Klimagipfel – dicht dran (5) DKK: Zwischenrufe aus der Bundesanstalt für Gewässerkunde und dem Institut für Weltwirtschaft

Archiv

© 2014 DKK - alle Rechte vorbehalten